Montag, Januar 01, 2007

Silvester in Breslau

Nun sind wir im Neuen Jahr. Und der Action wünscht euch alle ein Frohes Neues Jahr.

Wir haben es hier in Breslau richtig krachen lassen. Aber seht es euch selbst an.

Schnell die letzten Einkaufe getätigt.

Und die Karte für den Zimmerservice aufmerksam lesen.

Kurz vor 24.00 Uhr war das Essen da, zwei wirklich tolle T-Bone Steaks und eine Kleinigkeit für die Dame des Hauses. :D

Tja, das war unser Silvester Abend in Breslau. Aber die Hochzeit am Vortag die war wirklich Klasse, und vielleicht lag es auch daran das wir noch entwas kaput waren vom Vortag. Das unsere Silvester zu einer Roomservice Party verkommen ist.

Kommentare:

Sandra mit "o" hat gesagt…

Mhm... T-Bone-Steaks. Yammi!
Und ohne jetzt anstößig zu wirken, wer ist denn die nette Dame da? =)

Ansonsten sah mein Sylvester in Irland fast genauso ruhig aus. Nur hatten wir Cup-Nudeln statt Steak und bellende Hunde statt Damen des Hauses.

actionman hat gesagt…

Ist die Freundin von Marius , das lange Gerippe auf den Bildern.

:D

Anonym hat gesagt…

Gibt es bei Hochzeiten in Polen nicht hundertgrammweise Wodka? Cheerio!


Aly

Anonym hat gesagt…

Hi Chefe,

zum Thema "krachen lassen" bin ich aber anderes von Dir gewohnt mein Alter ;-)

Ein froooohes und erfolgreiches Jahr 2007 wünscht Dir : kizo :-)

Hoffe, die Steaks waren englisch!

cya
kizo

actionman hat gesagt…

@Aly,

ja es gab Literweise Wodka auf der Hochzeit, darum ist ja der 31.12 etwas sissyhaft ausgefallen.

Da ich auf der Hochzeit einen riesigen Filmriss hatte. Und am 31.12 erst gegen 17.00 wieder untern den Leben war.

:D