Dienstag, November 20, 2007

Assassin´s Creed - Meilenstein ?

Willkommen im Land der enttäuschenden Erwartungen.

Leider muss ich mein Kritik zu Assassin´s Creed so beginnen. Denn ich muss sagen das ich von AC enttäuschend bin. Nein ich hatte keine zu hohen Erwartungen , ich hoffte nur auf ein sehr gutes Spiel.

Was wirklich schade ist, denn dieses Spiel hätte so gut werden können. Aber lassen wir das.

Und zählen mal auf warum das Spiel , nicht das halt was es verspricht.

Ersten es wiederholt sich, zweites es artet in Arbeit aus. Drittes es fehlt leider die Tiefe die es zu einem Meisterwerk gemacht hätte.

Zu Eins und Zwei, ist man am Anfang noch überwältigt von der graphischen Pracht die einem auf dem TV entgegen strählt, merkt man nach ca. ein bis zwei Stunden, das man immer genau das gleich macht, das wäre ja nicht so schlimm. Da man in vielen Spielen ja eigentlich immer das selbe macht.

Aber AC bringt es fertigt jede Spielelement welches man in verlauf der ersten Stunden lernt, wirklich zu Tode laufen zu lassen. Turm erklimmen um die Karte aufzudecken, Informanten bestehlen, usw. Man bekommt es immer und immer wieder vor gesetzt.

Beispiel gefällig , man kommt in die Stadt besucht das ansässige Assassinen-Büro, erklimmt ein Paar Türme und besorgt sich die Informationen die man braucht um das Attentat zu begehen.

Die Information holt man sich auf folgende Arten: Diebstahl, belauschen sowie das Verhöre. Oder Aufgaben für einen örtlichen Assassinen begehen ( Dies sind leider auch immer die selben Sachen ). Dann geht es zum Tatort und Ende. So lauft das überall ab.

Da man von sechs Information meinst nur drei braucht , holt man sich auch nur diese drei.

Das selbe gilt für das Aufdecken der Karte, man klettern nur doch auf die Türme die man wirklich braucht und Ende.

Gott was hatte man für Aufgaben einbauen können statt die Jungs immer nur zu beklauen.
Hatte man sie ja auch mal verflogen können um dann zu sehen mit wem sie sich treffen. Oder Wachen bestechen , usw. Aber nein es lauft immer nach dem gleichen Schema ab.

Auch die Zusatzaufgaben , wie das Helfen der Bürger in den verschieden Städten sind immer das Gleiche. Auch hier hatte man etwas mehr einbauen können. Wie kleine Aufgaben für die Bürger, zum Beispiel einen Bettler helfen , damit diese dann Wachen ablenken und so weiter.

Auch das Verstecken im Heu. Es hatte ja auch mal ein Markständ oder eine Kiste sein konnen um den Wachen zuentkommen. Aber nein dafür gibt es ja über all Heuhaufen.

Ich als Wache würde ja nie auf die Idee kommen das sich jemand in einen Heuhaufen verstecken könnte. Und darum würde ich dort niemals nach ihm suchen.

Das schlimmste ist aber eigentlich das dass Spiele seine Möglichkeiten die diese Welt bietet nicht ausschöpft. Man hat hier eine unverbrauchte Spielwiese und macht nicht daraus. Statt dessen baut man nur wunderschöne Postkarten. Aber wirkliche Spielerische Tiefe findet man nicht, schade. Denn gerade die Zeit der Kreuzzüge hatte doch Platz gehabt für kleine Nebenaufgaben und Geschichten. Die Free Running Funktion schreit gerade danach, Ort zu erkunden. Nein man vergibt diese Chance und baut statt dessen immer ein und die selben Aufgaben ein. Meine Herrn so einfallslos kann man doch eigentlich nicht so oder ?

Fazit:

Sagen wir es mal so das Spiel hat gute Ansetze, aber es hatte etwas mehr sein können. Und gerade da es ein Vorzeigetitle für Ubisoft sein sollte , hatte ich solche Fehler im Design nicht für Möglich gehalten.

Versteht mich nicht falsch AC ist kein schlechtes Spiel , es verschenkt nur seine Möglichkeiten, es ist ganz gut. Aber mit etwas mehr Mut und Liebe zum Detail hatte es eine Meilenstein werden können. So ist es nur ein Spiel welches eine atemberaubende Grafik hat und nicht mehr leider.

Ein Spiel welches man rausholt um mit seinem HD TV anzugeben. Es ist wie einen Zeitungscomic, der für sich gerne 2 Minuten unterhalt, aber nie die Tiefe eines "Dark Knight returns" erreicht.

Mal schauen , hoffen wir das Ubisoft für Teil Zwei ihre Hausaufgaben macht.

Kommentare:

Peter hat gesagt…

Danke für den Erfahrungsbericht. Habe ohnehin noch genug zu spielen derzeit. Metroid ist verdammt fesselnd.

actionman hat gesagt…

Metroid muss ich noch, hab noch zuviel hier... Mass Effect , Kane & Lynch, Tomb Raider , Blacksite usw.