Dienstag, Juni 01, 2010

Red Dead Redemption

Gestern gegen 22.00 Uhr Red Dead Redemption durch gespielt.

Wow was für ein Reit.

Werde wohl die nächsten Tag aber weiterhin durch den Western reisen. Was für ein großartiges Spiel, ach was schreibe ich da. Nicht großartig, ein Meisterwerk.

Ein Klassiker.

Kein Spiel der letzten Zeit hat mich so in seiner Welt gefangen genommenen, wie RDR.

Als ich, mich den letzten Mission nährte, konnte ich fast nicht weiterspielen.

Denn das Spiel sollte nicht Enden, ich wollte weiterhin in dieser Welt bleiben.

Immer Richtung Sonnenuntergang reiten.

Aber einerseits, konnte ich es nicht abwarten zu erfahren wie die Geschichte ausging.

Besonders die letzten Mission fand ich klasse, etwas womit ich bei Rockstar nicht gerechnet hab. Hut ab.

Hoffe das zu RDR ähnliche Addons kommen, wie zu GTA 4. Verdient hat es RDR auf alle Fälle. Finde es persönlich um Welten besser als die Abenteuer von Niko Bellic.

So muss noch ein paar Kopfgelder eintreiben.



Kommentare:

MasteRehm hat gesagt…

Wie schon durch? Pervers.
Spielzeit?

actionman hat gesagt…

Hab weit über 60 Stunden gespielt. Hab mich aber auch in der Welt da verloren. Hatte ich es Mission um Mission gespielt so dann so ca. 30 Stunden.